News & Aktuelles aus dem Landesverband

+++ TERMINE +++


30. Dezember 2018

Spaziergang zwischen den Jahren 



10. März 2019

33. Ortenau-Schau | Offenburg


5. Mai 2019

Neufundländer Spezial Schau 

Mannheim-Feudenheim


Jahresmitgliederversammlung der LG Baden-Württemberg

 

Bereits jetzt möchte ich alle Mitglieder der Landesgruppe herzlich zu unserer jährlichen Mitgliederversammlung einladen.

Sie findet am Sonntag, dem 17. Februar ab 11:00 Uhr in 70794 Filderstadt-Harthausen statt

(Restaurant Adria, Esslingerstr. 51) und das ist die

Tagesordnung

TOP 1: Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

TOP 2: Wahl des Protokollführers

TOP 3: Ehrung langjähriger Mitglieder

TOP 4: Genehmigung des Protokolls vom 21.2.2018, veröffentlicht in UB 2/2018

TOP 5: Änderung/ Ergänzung der Tagesordnung

TOP 6: Berichte

6.1  Landesgruppenleiter

6.2  stellv. Landesgruppenleiterin

6.3  Kassenwart

6.4  Pressewart

6.5  Kassenprüfer

TOP 7:  Aussprache

TOP 8:  Entlastung des Vorstands

TOP 9:  Wahl der Kassenprüfer

TOP 10:  Wahl der Delegierten für die DV am 2. Dezember 2019

TOP 11: Anträge an die Delegiertenversammlung

TOP 12: Verschiedenes und Aktivitäten

 

Peter Schlecht | LG-Vorsitzender

[12. Dezember 2018]


Liebe Neufundländer-Freunde und Mitglieder im Deutschen Neufundländer-Klub e.V.!

 

Seit Ende der 70er Jahre waren wir mit der traditionellen ‚Neufundländer Spezial Schau‘ der Landesgruppe Baden-Württemberg – mit ein paar Unterbrechungen – alljährlich bei SVOG in Hemsbach/Bergstrasse zu Gast.

2018 haben wir mit dem ‚Hemsbach Revival‘ diese allseits beliebte Veranstaltung wieder aufgenommen, doch leider konnten wir uns für 2019 mit der Vereinsleitung des SVOG auf keine bezahlbare Platzmiete einigen.

Nachdem die Veranstaltung nicht allzu weit im Süden Deutschlands stattfinden soll, um die Anreise auch für die Freunde aus anderen Landesgruppen nicht allzu lange zu machen, haben wir mit dem Gelände des Vereins der Hundefreunde in Mannheim-Feudenheim einen idealen Platz gefunden.

Die Vereinsleitung des VdH Feudenheim ist sehr freundlich und zuvorkommend und wird die Bewirtschaftung übernehmen, der baumumstandene Platz ist genügend groß, um Ring und Ausstellerpavillions aufzustellen, es sind genügend Parkplätze und auch einige Stellplätze für WoMos vorhanden – kurzum, einer gelungenen Ausstellung steht von der Location-Seite her nichts im Weg.

Wir haben deshalb bereits einen Termin für 2019 festgelegt – Sonntag, den 5. Mai 2019 !

In den nächsten Wochen werden wir die Meldepapiere vorbereiten (Meldeschluss ist der 23.4.2019) und Euch näher über die Details der Ausstellung informieren. 

[26. November 2018]


Neuer Deckrüde

 

Wir haben einen neuen Deckrüden in der Landesgruppe : Thiago - Bär vom Aichemer Berg

Nähere Infos gibt es hier  

[20. November 2018]


IRAS Karlsruhe 2018

Hier ein paar Impressionen von der IRAS Karlsruhe am 11. November 2018. 

Richterin : E.Grosshauser

 

Richteranwärter : W. Knickmeier 

RÜDEN

 

 

Veteranen Klasse (1)

 

Platz 1  Noah-Bär v. Aichemer Berg ( Anw.Dt.Vet.Ch. VDH/DNK)

 

Jugend Klasse (1)

 

V 1  Lucky-Beni Bär vom Ermstal  ( Anw.Dt.Jug.Ch. VDH) Bester Junghund

 

Zwischen Klasse (2)

 

SG 1  Thiago Bär v. Aichemer Berg

G        X-Man Black Street Fighter v. Trieberg

 

Champion Klasse (2)

 

V1  New Angels Pacific Black Pearl (Anw.Dt.Ch.VDH/DNK  CACIB / BOB )

V2  Ursus Arctos v.d. Waterschans ( Res.Anw.Dt.Ch. VDH/DNK  Res.CACIB)

 

HÜNDINNEN

 

 

Veteranen Klasse (2)

 

Platz 1 Bonaly Neufibär vom Rhein (Anw. Dt.Vet.Ch. VDH/DNK) Bester Veteran

Platz 2 Utambezi v.d. Foekjuffer ( Res.Anw.Dt.Vet.Ch VDH/DNK)

 

Jugend Klasse (2) 1

 

V1 Tiffany vom Kloster Buch ( Anw.Dt.Jug.Ch. VDH)

 

Zwischenklasse (4)

 

V1 Middleton Pippa two Angel of the sea (Anw.Dt.Ch.VDH)

V2 Apachee’s Everything’s Magic (Res.Anw.Dt.Ch.VDH)

V3 Lara Bär v. Ermstal

V4 Mailla v.d. Turfhöve

 

Champion Klasse (1)

 

V1 Cape Lewisporte Navigate to Star (Anw.Dt.Ch.VDH/DNK  CACIB / BOS )

 

Offene Klasse (2) 1

 

V1 Jobertha Bär v.d. Ortenau (Anw.Dt.Ch.VDH / Res.Anw.Dt.Ch. DNK / Res.CACIB)

[12. November 2018]


4. Nürtinger Neufi-Tag

Der November ist ja nun nicht unbedingt als Monat für Outdoor-Aktivitäten bekannt. Aber erstens hatte sich der 1. November (Allerheiligen – ein Feiertag im Süden Deutschlands) nach einem prächtigen Sommer 2018 mit einem nicht weniger schönen Herbstwetter gezeigt und zweitens lacht beim Nürtinger Neufi-Tag schon traditionell die Sonne! Und da sich unsere Bären bei etwa 15°C offensichtlich besonders wohlfühlen, war auch die 4. Ausgabe unseres Herbsttreffens wieder ein voller Erfolg! 

Knapp 30 Neufundländer nebst Familienanhang waren der Einladung gefolgt. Nach einer kurzen Runde Beschnüffeln und Toben gings erstmal auf einen kleinen Spaziergang. Bei der Rückkehr war der Kaffee fertig und der Grill schon angeheizt. Die Zweibeiner konnten ein letztes Mal in diesem Jahr (?) Würstchen oder Steaks im Freien genießen und die Vierbeiner konnten sich entweder im Schatten ausruhen oder sich doch nochmal auf dem tollen Übungsplatz des Vereins für Hundefreunde Nürtingen auspowern. 

Natürlich hat die Landesgruppe BW diese – aus einer Facebook-Gruppe entstandene Veranstaltung – auch fleißig zur Mitgliederwerbung für den DNK e.V. genutzt und konnte einige der nicht organisierten Gäste davon überzeugen, dass unser Verein neben zahlreichen Ausstellungen und der Unterstützung für die Züchter auch einiges für die Familien-Neufis anbietet. Ob Futter oder Pflege der Neufundländer, ob Welpenaufzucht oder Gesundheit der älteren Hunde, es wurde an den Tischen eifrig diskutiert und Tipps und Erfahrungen ausgetauscht.  

Und so waren nach sechs gemeinsam verbrachten Stunden alle einig: im nächsten Jahr kommen wir wieder,

zum 5. Nürtinger Neufi-Tag!

[2. November 2018]


Spaziergang zwischen den Jahren 

Natürlich wissen wir nicht, ob es in diesem Winter überhaupt Schnee geben wird – wenn aber überhaupt, dann sicher auf der Schwäbischen Alb. Deshalb haben wir für unseren diesjährigen Winterspaziergang eine Strecke ausgesucht, auf der wir hoffentlich mit unseren Neufis im Schnee toben können.

Wir treffen uns am Sonntag, den 30.12.2018 um 11:00 Uhr bei der Gaststätte am Campingplatz Lauberg, Hinter Lau 7, 72587 Römerstein-Böhringen , ( N 48.29’09.96“ | O 9.30’28.21“ ). Von dort aus machen wir einen etwa eineinhalbstündigen Spaziergang und sitzen dann im Nebenzimmer der Gaststätte noch gemütlich beisammen.

 

Toll wäre es, wenn Ihr Euch unter kontakt@neufundlaender-dnk-lg-bw.de anmelden würdet, damit wir in der Gaststätte genügend Plätze haben. 

[29. Oktober 2018]


A-Züchter Seminar

Sieben potentielle Neuzüchter aus fünf Landesgruppen waren am 16. September nach Filderstadt gekommen, um von Helga Diedrich-Ferdinand (komm. Hauptzuchtwartin im DNK) und Roswitha Kleiss (Zuchtwartin in der LG BW und erfahrene Züchterin) Grundwissen für die verantwortungsvolle Zucht von Neufundländern zu erlangen. Von der richtigen Ausstattung von Zwinger und Welpenstube über Deckakt und Geburtsvorgang bis hin zur Ernährung von Mutter und Welpen wurden alle relevanten Themen angesprochen. 

Ganz rechts: Roswitha Kleiss ; zweite v. rechts: Helga Diedrich-Ferdinand

[19. September 2018]


Familientag 2018 der Landesgruppe Baden-Württemberg

Der Sommer neigte sich langsam dem Ende zu und die große Hitze, die Neufi und Mensch gleichermaßen geplagt hatte, war angenehmen Temperaturen um die 24° gewichen. Höchste Zeit also, die Mitglieder der Landesgruppe zum alljährlichen Familientag einzuladen!

Die Freunde vom Leonberger Klub BW hatten uns freundlicherweise wieder ihr fantastisches Klubgelände zur Verfügung gestellt und so kamen am Sonntagvormittag rund 25 Vier- und 50 Zweibeiner nach Leonberg, um bei Grill & Kuchen, Spaziergang & Gesprächen alte Freunde wiederzutreffen und neue zu finden.

Ein ganz besonderes Highlight war für viele ‚Berenice’s Groomig-Show‘! Ein halbes Dutzend Hunde kamen im Lauf des Nachmittags auf den Grooming-Tisch. Manche zappelnd, aber die meisten entspannt, haben sich die Neufis von kundiger Hand stylen lassen und die Herrchen konnten dabei von Berenice Boschert viele Tipps zum Umgang mit Schere, Kamm und Bürste mitnehmen. Und zum Abschluss gab’s auch noch wertvolle Ring-Tipps für groß und klein für das richtige Präsentieren der Hunde bei Ausstellungen. 

Allen hat es gefallen, denn es sind ja – neben den Zuchtausstellungen – genau diese kleinen und familiären Treffen, die das wahre Vereinsleben ausmachen. Der LG Vorstand bedankt sich bei allen Helfern, bei den Leos und natürlich bei allen Besuchern, die durch ihr Kommen und die zahlreichen Kuchenspenden zum harmonischen Gelingen des Familientags beigetragen haben. 

 

[10. September 2018]


Das Buch zum Jubiläum!

Geschichte des Deutschen Neufundländer-Klub e.V.

 

Obwohl die Geschichte des Neufundländers in Europa bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht, dauerte es bis zum Jahr 1881, als im ‚Deutschen Hunde-Stamm-Buch‘ der erste offizielle Rassestandard definiert wurde. Und 1893 schließlich gründeten 25 Neufundländerfreunde anlässlich einer internationalen Hundeausstellung den „Neufundländer-Klub für den Kontinent“.

 

Erste deutsche Zwinger für Neufundländer-Hunde wurden gegründet – unter anderen der berühmte Zwinger ‚Plavia‘ des Plauener Fabrikanten Max Hartenstein – und in den Jahren 1928 – 1936 gab es in Deutschland bereits 308 aktive Zwinger.

Mit dem Erscheinen des letzten Zuchtbuches 1942 und den Wirren des 2. Weltkriegs war zwar mit der Neufundländerzucht nicht Schluss ( 1946 wurden immerhin 442 Neufundländer-Welpen notiert), doch erst am 11. September 1948 wurde, mit Erlaubnis der Alliierten, in München der Deutsche Neufundländer-Klub (ehemals Neufundländer-Klub für den Kontinent) gegründet.

 

In akribischer Arbeit hatte Frau Dr. Renate Hahn, ehemalige Pressewartin des DNK, die Geschichte der Neufundländer in Deutschland aus alten Archiven und Protokollen zusammengetragen und im Jahr 2010 als Buch veröffentlicht. Leider wurde das Buch damals nur in sehr kleiner Auflage gedruckt und ist heute praktisch nicht mehr aufzutreiben.

So verdanken wir es dem Engagement von Familie Greve (LG Schleswig-Holstein) , Marita Seyfert (LG NRW) und der Zustimmung des Klubvorstands, dass die „Geschichte des Deutschen Neufundländer-Klub e.V.“ anlässlich des doppelten Jubiläums - 125 Jahre ‚Neufundländer-Klub für den Kontinent‘ und 70 Jahre DNK e.V. (1948 - 2018) - nachgedruckt werden konnte. Und natürlich gilt unser besonderer Dank Frau Dr. Renate Hahn, die uns freundlicherweise das Originalmanuskript und die Druckdaten zur Verfügung gestellt hat.

 

Auf über 470 Seiten im Format A4 (21,5 x 30 cm) erzählt das Buch die spannende Geschichte unseres Klubs mit all ihren Höhen und Tiefen , berichtet über die zahlreichen Klub-Persönlichkeiten wie Prof. Dr. Albert Heim; die Münchner Gebrüder Walterspiel; dem ersten Vorsitzenden des DNK , Friedrich Haist -  und natürlich über die vielen Zwinger und Züchter der vergangenen und neueren Jahrzehnte. Und immer wieder erfahren wir, unterstützt durch viele Zeitdokumente, wie sich unsere Neufundländer in Deutschland in den letzten 125 Jahre verändert haben.

Der Preis für diese 1. limitierte Auflage beträgt € 25 (inkl. Porto, Verpackung und MWST); dieser ist per Vorkasse auf das Konto des Vereins bei der VR Muldenthal eG, IBAN : DE68 8609 5484 5100 1505 75

unter Angabe des Bestellers/der Bestellerin zu überweisen. 

Hier einige Auszüge aus dem Buch (Vergrößerung durch Anklicken) :

[21. August 2018]



Working Dogs in Lahr

Auf einer Landesgartenschau sind ja im Normalfall keine Hunde erlaubt, denn die Veranstalter fürchten wohl nicht ganz unberechtigt um ihre schön angelegten Beete.

Umso schöner war es deshalb für uns, dass wir trotz dieser Vorbehalte unsere Rasse am 3. Juni auf der Landesgartenschau in Lahr bei strahlendem Wetter einem beeindruckten Publikum vorstellen konnten.

In den beiden Veranstaltungsblocks, um 11:00 und um 14:00 Uhr gab zuerst Berenice Boschert in einem kleinen Rasseportrait einen Überblick über unsere Neufundländer.

Da die Veranstalter der LaGa den Besuchern auch etwas Action bieten wollten, es im Süden momentan aber leider weder eine DNK-Wasser- noch eine Zughundegruppe gibt, haben wir uns kurzerhand der Mithilfe befreundeter Vereine versichert : den Wasserarbeitshunden der Gruppe „Terre Neuve 67 - Maitres Chiens Sauveteurs Aquatiques“ aus dem nahen Elsass und der „Interessengemeinschaft Wagenziehen“, einer hauptsächlich aus Berner Sennenhunden zusammengesetzten Zughundegruppe aus Nagold. 

Die kamen gerne und so waren nach der Rassepräsentation zuerst die Zughunde an der Reihe. Mit ihren bunt geschmückten Wagen absolvierten sie auf dem Gelände am See ihre Kunst im Gehorsam und Formationsfahren, und obwohl selbst vor einigen Jahrzehnten noch bis zu 100.000 Wagenzughunde in Deutschland im Einsatz waren, hatten die meisten Zuschauer so etwas noch nicht gesehen.

Noch spektakulärer war dann die Schau der Wasserarbeitshunde! Rettung von Schwimmern, Rettung von Surfern, das Anlanden von in Not geratenen Booten – all das gehört zum Arbeitspensum der Neufundländer. Dass da eine Menge Arbeit und Training dahintersteckt, können wir uns als Neufi-Besitzer nur allzu gut vorstellen!

Ein rundum erfolgreicher Tag, der unsere tolle Rasse auch vielen Zuschauer nahebrachte, die sonst nichts mit Hunden zu tun haben. Unser besonderer Dank gilt natürlich allen fleißigen Helfern aus der LG und unseren zwei- und vierbeinigen Gästen, die diese Aktion erst möglich gemacht haben!

Und natürlich hat auch die lokale Presse begeistert über die Veranstaltung berichtet :

http://www.badische-zeitung.de/lahr/neufundlaender-zeigen-im-see-der-lahrer-landesgartenschau-ihre-kraft--153211267.html

[4. Juni 2018]


Hemsbach Revival

Heute endlich die offiziellen Ergebnisse zu unserer 33. Hemsbach-Show und ein paar Impressionen!

 

Veteranenklasse Rüden

Gismo Bär vom Ermstal

Platz

1

Anw. Dt. Vet. Ch. VDH

 

 

 

 

Jüngstenklasse Rüden

Heart of Dark Angels Fellow for Life

VV

1

 

 

 

 

 

Jugendklasse Rüden

Lucky Berni Bär vom Ermstal

V

1

Anw. Dt. Jug. Ch. VDH

Thiago-Bär vom Aichemer Berg

SG

2

 

Lamar Bär vom Ermstal

G

 

 

 

 

 

 

Zwischenklasse Rüden

New Angel's Pacific Black Pearl 

V

1

CAC, Anw. Dt. Ch. VDH/DNK, BOB

Mufusa My Heart Brave Angel of the Sea

Fehlt

 

 

Barolo Parming von Schönbühl

V

2

Res. CAC, Res. Anw. Dt. Ch. VDH/DNK

 

 

 

 

Championklasse Rüden

Brauner Schokoladenmann vom Flowergarden

V

1

Anw. Dt. Ch. VDH

 

 

 

 

Offene Klasse Rüden

Davinci Ole vom Elsterufer

Fehlt

 

 

Lucas Colline Du Galgenberg

Fehlt

 

 

 

Jüngstenklasse Hündinnen

Tiffany vom Kloster Buch

VV

1

 

 

 

 

 

Jugendklasse Hündinnen

Contessa Camilla aus dem Bärengarten

V

1

Anw. Dt. Jug. Ch. VDH, BOS

Lara Bär vom Ermstal

V

2

Res. Anw. Dt. Jug. Ch. VDH

Lady Marga Bär vom Ermstal

V

3

 

Lovely Bonnie Bär vom Ermstal

SG

4

 

Ellie Queen Dannad

G

 

 

Nana Dela Colline Du Galgenberg

Fehlt

 

 

 

 

 

 

Zwischenklasse Hündinnen

Heart of Dark Angels Excalibur

V

1

Anw. Dt. Ch. VDH

Heart of Dark Angels Enja Enjoy

SG

2

 

Bavarian Teddy's Easy Living

Fehlt

 

 

Middleton Pippa Twoo Angel of the Sea

Fehlt

 

 

Mia von der Wässernach

Fehlt

 

 

Heart of Dark Angels Delilah

G

 

 

 

 

 

 

Championklasse Hündinnen

Ryan Meg Bär vom Gelderland

V

1

CAC, Anw. Dt. Ch. VDH/ DNK

 

 

 

 

Offene Klasse Hündinnen

Elisabeth Sissy Ayasha Nita

V

1

Res. CAC, Anw. Dt. Ch. VDH, Res. Anw. Dt. Ch. DNK

Ward Mary Bär vom Gelderland

V

2

Res. Anw. Dt. Ch. VDH

Dragonheart's France - Felicitas

V

3

 

Osiras Cara

V

4

 

Nuray Berta Luise

V

 

 

Gianna vom Flowergarden

V

 

 

Neufisternchens Abraxa - Hope

V

 

 

Ilona De La Colline Du Galgenberg

Fehlt

 

 

 

Extraklasse Rüden

Jabberwocky vom Flowergarden

Platz

1

 

 

Extraklasse Hündinnen

Trinity's Amber Happy Annabelle

Platz

1

 

Trinity's Very favourite Wilma

Platz

2

 

Hanni Bär vom Escherhof

Platz

3

 

XL Berta Parming von Schönbühl

Platz

4

 

 

Zuchtgruppen

Zwinger „Heart of Dark Angle“

Platz

1

Brigitte und Arno Schiff

Zwinger „Bär vom Ermstal“

Platz

2

Roswitha und Reiner Kleiß

 

 

 

 

[22. Mai 2018]


Genetik und Gesundheit

"Warum ist das so?" - diese Frage stellt sich für Züchter und Laien immer wieder, wenn es um die Gesundheit unserer Hunde geht. Warum tauchen bei einem Wurf mit zwei schwarzen Eltern urplötzlich braune Welpen auf? Was hat es mit den 'Fehlfarben' Grau oder Beige auf sich? Warum tauchen Erbkrankheiten erst nach mehreren Generationen/Würfen ganz unerwartet auf?

Mehr Informationen gibt es in unserer neuen Rubrik "Genetik & Medizin"

[7. März 2018]


Jahreshauptversammlung der Landesgruppe Baden-Württemberg

Am 18. Februar fand die jährliche Mitgliederversammlung unserer Landesgruppe in Filderstadt statt. Mit 22 anwesenden Mitgliedern durchaus ordentlich besucht, wurde der Vorstand für die Arbeit im vergangenen Jahr entlastet und eine Ausschau auf Aktivitäten in 2018 gegeben. 

[21. Februar 2018]


Trainings-Partnerschaft

Gehorsam, Fährte, Begleithundprüfung - die Landesgruppe Baden-Württemberg des Deutschen Clubs für Leonberger Hunde trainiert regelmäßig am Sonntag von 10:00 - 12:30 Uhr auf dem großzügigen und schön gelegenen Clubgelände in Leonberg bei Stuttgart. Und da unsere Bären und die Leos nicht nur ähnlich große Rassen, sondern auch vom Temperament und Verhalten durchaus vergleichbar sind, hat der Vorstand der Leos alle Neufundländer (und vor allem deren Besitzer) eingeladen, an diesem Training teilzunehmen.

Das Training ist sehr professionell aufgezogen, der Club hat insgesamt drei erfahrene Trainer und die Trainingseinheiten am Sonntag sind eine Mischung aus Arbeit in der großen Gruppe und Einzel- oder Zweiergruppentraining.

Wer Lust hat, seinen Neufi ein bisschen zu fordern und unseren manchmal doch recht eigensinnigen Lieblingen ein wenig Gehorsam beizubringen oder wer sogar eine BH (Begleithundprüfung) ins Auge fasst, hat hier eine gute und rassengerechte Möglichkeit dazu.

Wir haben mit dem Leonberger Club vereinbart, dass Anmeldungen und Interessenten erstmal über unsere Neufi-Landesgruppe laufen soll und wir dann, je nach Interesse , einen - sicherlich fairen - Kostenbeitrag festlegen.

 

Also: wer mitmachen möchte, meldet sich unter kontakt@neufundlaender-DNK-lg-bw.de oder als PN auf unserer Facebook-Seite (DNK-Landesgruppe-Baden-Württemberg)

[27. März 2017]